Aktive Bewegungstherapie

Aktive Bewegungstherapie Aktive Bewegungstherapie

Aktive Bewegungstherapie

Der Patient lernt, sich selber zu spüren und mit gezielten Übungen selber zu mobilisieren, kräftigen, dehnen und so die Beschwerden zu lindern. Später kann der Patient mit einem Heimprogramm die erreichten Ziele der Physiotherapie erhalten. Nur durch aktive Bewegungstherapie ist ein dauerhafter Behandlungserfolg erzielbar.

Wassertherapie

Jahrelange Erfahrung und die Erarbeitung eigener Behandlungsformen in der Schwerelosigkeit des Wassers unterstützen Sie auf dem Weg zur raschen Genesung. Besonders nach Operationen und im Frühstatium der Rehabilitation wird mit dieser Therapieform eine schnellere Mobilitätsverbesserung erreicht.

Behandlung neurologischer Erkrankungen

Durch eine neurologische Erkrankung wie z. B. Schlaganfall, Hirnblutung o.ä. werden Motorik, Sensorik und die Bewegungskoordination eines Menschen beeinträchtigt. Bei der Analyse der Bewegungsbläufe untersucht ein Physiotherapeut eingehend Ursachen und Ausprägung dieser Störungen. Die bewusste Kontrolle über ein gelähmtes Bein, fehlende Motorik einer Hand oder auch der gesamten Körperseite kann hierbei über die intensive, spezifische Bobath-Therapie positiv beeinflusst werden. Ebenso wichtig für eine Verbesserung des Zustandes ist natürlich auch die Motivation des Patienten und seine Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit.